Datum: 25. Oktober 2018

Uhrzeit: 9:00 - 18:00

Sind die Zähne nicht gesund, kann der Mensch nicht gesund sein.
Drei entscheidende Faktoren, auf welche chronische Erkrankungen zurückgehen können,
sind Zähne, Biss und Kiefer.
Wie sehr unsere Gesundheit mit dem Zustand der Zähne, der Kieferform und dem Biss
zusammenhängt, ist längst noch nicht so bekannt, wie es für die Behandlung chronisch
kranker Menschen notwendig wäre. Es sind nicht nur Gifte von metallischen Zahnmaterialien
wie Amalgam und Gold sondern auch wurzelbehandelte Zähne, Kleber, Fluor und anorganischen
Verbindungen, die als Störfelder von den Zähnen auf unseren Körper wirken und uns krank
machen.
Bei Kiefergelenkbeschwerden liegen häufig z.B. Chlamydia-trachomatis-Infektionen oder
Borrelien & Co-Infektionen vor. Auch traumatische Ereignisse können die Ursache sein.
Dr. Klinghardt spricht an diesem Tag über die Zusammenhänge und zeigt, wie sie erkannt
werden können. Außerdem erläutert er, welche Möglichkeiten es für Behandler gibt, mit
einem umfassenden und alle krankmachenden Faktoren berücksichtigenden Ansatz heilend
einzuwirken.